Dienstag, 21. Mai 2013

Hedonismus

#294

(von altgriechisch ἡδονή, hēdonḗ, „Freude, Vergnügen, Lust, Genuss, sinnliche Begierde“) bezeichnet zumeist eine philosophische bzw. ethische Strömung, deren Grundthese lautet, dass einzig Lust bzw. Freude & die Vermeidung von Schmerz bzw. Leid intrinsisch oder allgemein wertvoll sei(en).
Im Gegensatz zu dem philosophischen Verständnis wird im alltagssprachlichen Gebrauch mit dem Begriff Hedonismus häufig eine nur an momentanen Genüssen orientierte egoistische Lebenseinstellung bezeichnet. In diesem Sinne wird der Begriff Hedonismus oft abwertend gebraucht und als Zeichen der Dekadenz interpretiert.
Unter der Bezeichnung „psychologischer Hedonismus“ wird tatsächlich verstanden, dass der Mensch im Allgemeinen einzig nach Lust bzw. Freude strebt.

tja... weißte bescheid.
ich führe gerade ein ziemlich hedonistisches leben.
aber nicht im sinne von egoistischer dekadenz, sondern eher geprägt von entscheidungen 
zugunsten der lust & freude..

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen